Hamburg/Altenstadt (jm).
Premiere auf der Internorga 2020: Der bayerische Qualitätshersteller beam GmbH stellt auf der Gastronomiemesse in Hamburg (13. bis 17. März | Halle B6, Stände 106 und 449) erstmals seine HACCP-zertifizierten Dampfsaugsysteme Blue Evolution S+ und Blue Evolution XL+ vor. Die Multifunktionsgeräte aus Altenstadt kommen völlig ohne Chemie aus, arbeiten mit bis zu 180 Grad heißem Trockendampf und lösen so selbst hartnäckigsten Schmutz wie Öl und Fett rückstandslos. Dabei ist die Blue-Evolution-Reihe universell einsetzbar und sorgt in allen Bereichen von Gastronomie und Hotellerie für Top-Hygiene. Speziell für die hohen Anforderungen in der Lebensmittelindustrie hat beam zudem zwei neue Geräte entwickelt: Auch der BEbelt für die effiziente Reinigung von Förderbändern sowie das Kraftpaket Blue Evolution XXL mit einer Leistung von 18 Kilowatt feiern in Hamburg Premiere.

„Unser Green-Cleaning-Konzept hat sich inzwischen zum absoluten Renner im Gastro-Business entwickelt und auf Anhieb eine neue Benchmark für die effiziente und ökologische Art des Reinigens gesetzt. Klasse, dass wir unsere innovativen Dampfsaugsysteme jetzt auch auf der Internorga 2020 vorstellen können. Wir haben uns auf die Fahnen geschrieben, die Lebensmittelbranche nachhaltig von Keimen und Chemie zu befreien“, freut sich Robert Wiedemann, Geschäftsführer von beam, über die Premiere auf dem Branchentreffpunkt für Gastro-Business in Hamburg.

Top-Ergebnis wissenschaftlich belegt

Der Blue Evolution S+ und der Blue Evolution XL+ aus Altenstadt werden mit klarem Wasser befüllt und kommen komplett ohne Chemie aus. Dass die innovativen Dampfsaugsysteme dabei den höchsten Hygieneansprüchen genügen, ist wissenschaftlich belegt: So werden der Blue Evolution S+ und der Blue Evolution XL+ dem strengen HACCP-Standard gerecht und überzeugen auch beim 4-Felder-Test auf ganzer Linie. Bei der Reduktion der Keimzahl stehen die ökologischen Saubermänner von beam anderen Systemen, die biozide oder chemische Substanzen wie Tenside verwenden, in nichts nach.

„Gerade im Gastro-Business zahlt es sich aus, dass unsere Systeme komplett ohne Chemie auskommen. Es möchte schließlich keiner an derselben Stelle Lebensmittel verarbeiten oder lagern, an der zuvor noch mit aggressiven Mitteln gereinigt wurde. Unsere Dampfsaugsysteme machen aber nicht nur mit Chemie Schluss. Auch Schmutz, Keime und die Kontamination mit Allergenen wie Soja, Gluten oder Schalenfrüchte gehören damit endgültig der Vergangenheit an“, betont Marco Wiedemann, ebenfalls Geschäftsführer der beam GmbH.

Unterschiedlichste Einsatzbereiche

Der Blue Evolution S+ und der Blue Evolution XL+ sind universell einsetzbar und sorgen in allen Bereichen von Gastronomie und Hotellerie für Top-Hygiene: Die Einsatzgebiete der Multifunktionsgeräte reichen hier von der Küche über die Gasträume bis hin zu den Sanitäranlagen. „Das Gastro-Business lebt davon, dass sich die Gäste wohlfühlen und immer wieder gerne kommen. Mit unseren Dampfsaugsystemen sorgen Hotels und Restaurants für Top-Hygiene und die Gäste können sich mit einem noch besseren Gefühl auf ihren Aufenthalt und die Gerichte freuen“, so Marco Wiedemann weiter.Dabei erreichen die Anwender mit der Blue-Evolution-Reihe auch Ecken und Kanten sowie schwer zugängliche Stellen zum Beispiel an Schneidebrettern und -maschinen mühelos. Möglich machen das der über drei Meter lange Schlauch und die unterschiedlichen Aufsatzdüsen, mit denen die Geräte von beam standardmäßig ausgestattet sind. Der Dampfdruck lässt sich dabei so regulieren, dass alle Oberflächen effizient und schonend gesäubert werden können.

Weitere Pluspunkte in der Praxis: Mit dem Blue Evolution S+ und dem Blue Evolution XL+ sparen sich Reinigungsteams auch über 90 Prozent des bisherigen Wasserverbrauchs, damit auch die Kosten für die Entsorgung des Abwassers sowie jede Menge Zeit. Denn die Dampfsaugsysteme erledigen gleich vier Arbeitsschritte in einem: dampfen, wischen, saugen und Keime abtöten. So entfallen bis zu 60 Prozent der Zeit, die beim herkömmlichen Saubermachen mit Eimer und Lappen nötig wäre.

BEbelt für die Förderbandreinigung

Speziell für den industriellen Einsatz führt beam außerdem zwei weitere Geräte im Produktprogramm, die auch am Internorga-Stand des Qualitätsherstellers vorgestellt werden: Der BEbelt ist das erste mobile Bandreinigungssystem für Förderbänder. Die Neuheit ist mit einer Vorreinigungseinheit ausgestattet und wird einfach an das HACCP-zertifizierte Dampfsaugsystem Blue Evolution XL+ von beam angeschlossen. Für die Maschinenreinigung eignet sich dagegen besonders der Blue Evolution XXL. Das neue Dampfreinigungssystem wurde eigens für die kraftvolle, aber besonders wassersparende und damit materialschonende Reinigung von Maschinen und Geräten entwickelt.

Über die Blue-Evolution-Serie von beam:
Mit ihrer innovativen Blue-Evolution-Serie erobert die beam GmbH derzeit eine Branche nach der anderen. Von der Lebensmittelproduktion über die Hotellerie, Gastronomie, Industrie und das Handwerk: Die Dampfsaugsysteme gelten als das Maß der Dinge, wenn es um die effiziente und chemiefreie Reinigung geht. Dass sie höchsten Hygieneansprüchen genügen, ist wissenschaftlich belegt: So wird die Blue-Evolution-Serie nicht nur dem strengen HACCP-Standard gerecht, sondern überzeugt auch beim 4-Felder-Test auf ganzer Linie.

Je nach Anforderung kann der Anwender aus drei Varianten wählen: Der Blue Evolution S+ schafft eine Leistung von 3.500 Watt und arbeitet mit einem Druck von bis zu 8,0 bar sowie einer Dampftemperatur von bis zu 170 Grad. Als echtes Kraftpaket präsentiert sich der Blue XL+ mit Kraftstromanschluss, der mit bis zu 10,0 bar, bis zu 180 Grad und 7.200 Watt überzeugt. Für die effiziente Maschinenreinigung bietet beam außerdem den Blue Evolution XXL an. Der Dampfreiniger arbeitet mit 18 Kilowatt, einem Druck von 10,0 bar sowie einem Minimum an Feuchtigkeit, sodass Kugellager, Umlenkrollen und Kettenantriebe geschont werden.

Der Blue Evolution S+ und der Blue Evolution XL+ sind mit einem robusten Edelstahl-Gehäuse und vier frei beweglichen Lenkrollen ausgestattet. Die Multifunktionsgeräte verfügen außerdem über verschiedene Aufsatzdüsen und ihr Dampfdruck kann so reguliert werden, dass alle Oberflächen gründlich und schonend gesäubert werden können. Weiterer Pluspunkt in der Praxis: Alle Modelle verfügen über ein zusätzliches Heißwassermodul für hartnäckigste Verschmutzungen. Als Besonderheit warten sie zudem mit einem Blaulicht-Effekt auf, bei dem Keime keine Chance haben. Denn die gelösten Schmutzpartikel landen im Wasserfilter und werden im Wasser gebunden. Die darin enthaltenen Keime werden dann über das UV-Blaulicht abgetötet.

Aktuelle Informationen im Internet unter www.beam.de.

Autorin: Laura Jocham

Bildunterschrift:
Überall dort, wo mit Lebensmitteln gearbeitet wird, sorgen die innovativen Dampfsaugsysteme Blue Evolution S+ und Blue Evolution XL+ von beam für Top-Hygiene und Keimfreiheit. Foto: beam GmbH

Buttons zeigen
Buttons verbergen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen