Egal, ob neue Abdichtungsnormen oder das Trendthema Großformat: strasser zeigt Fliesenlegerprofis, wie es richtig und besonders einfach geht. Beim strasser Praxistag in Aschaffenburg war der Name jetzt Programm und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten den theoretischen Input gleich in die Praxis umsetzen. Insgesamt 33 Fliesenleger und Fliesenfachverkäufer aus dem Rhein-Main-Gebiet ließen sich in der Halle der Bauinnung Aschaffenburg von der neuen Einfachheit im Fliesenleger-Handwerk überzeugen.

Lust auf Großformate

„Die Resonanz war klasse. Vor allem unser großer Praxisteil kam bei den Teilnehmern hervorragend an“, so Oliver Döhn  aus dem strasser-Vertrieb, der die Veranstaltung gemeinsam mit seinem Kollegen Dietmar Jung organisiert hatte. Besonders positiv bewerteten die Teilnehmer, dass sie selbst zupacken und das Arbeiten mit der klar strukturierten strasser Systemwelt im Detail ausprobieren konnten. „Der Workshop zum Thema ,Großformate’ war ein echtes Highlight. Denn XXL-Formate liegen voll im Trend und erfordern maximale Präzision“, so Döhn.

Neben dem Verlegen von großformatigen Fliesen und Natursteinen stand in den Workshops auch das Verlegen nach den neuen Abdichtungsnormen DIN 18531 bis DIN 18535 im Fokus. Auch hier zeigten die Profis von strasser den Teilnehmern, wie’s richtig geht.

Im vorgelagerten Theorieteil der Veranstaltung hatte Hans-Dieter Amend, regionaler Leiter der Bauberatung, den Teilnehmern in seinem Vortrag alle wichtigen Informationen rund um die neuen Abdichtungsnormen nähergebracht. Martin Dörr, Außendienstmitarbeiter beim Kooperationspartner Steuler-Fliesen, erklärte anschließend, welche Herausforderungen es beim Verlegen von Großformaten zu meistern gibt. Er hatte auch die passenden Verlegewerkzeuge für Mega-Keramik dabei, mit denen die Seminarteilnehmer dann auch arbeiten konnten.

Ein Leben ohne Stachelwalze

Wie strasser den Fliesenlegern den Alltag erleichtert, das zeigte in den Praxis-Workshops Anwendungstechniker Nihat Karatay. Dort hieß es unter anderem: „Und tschüss Stachelwalze!“ Denn mit SAFETEC bietet strasser eine bewährte und patentierte Technologie, mit der sich die Bodenausgleichsmassen von strasser selbst entlüften – und Fliesenlegerprofis sich komplett das lästige Arbeiten mit der Stachelwalze sparen können.

Wenn es besonders schnell gehen muss, ist der Fliesenkleber Turbo FLEX FKT ein echter Alleskönner. Davon überzeugten sich auch die Teilnehmer in Aschaffenburg. Der schnell erhärtende, leicht und kraftsparend zu verarbeitende Fliesenkleber (C2 FT S1) ist bereits nach drei Stunden begeh- und verfugbar. Er eignet sich sowohl für Wand- als auch Bodenflächen im Innen- und Außenbereich.

Der Anspruch von strasser ist es, Fliesenlegerprofis in ihrem Alltag bestmöglich zu unterstützen – ob mit durchdachten Systemen, starken Produkten oder auch guter Beratung. „Veranstaltungen wie diese zeigen: Wir meinen es ernst und geben unseren Kunden praktisches Know-how mit an die Hand. So profitieren Profis von Profis. Und genau darauf kommt es an“, betont Döhn.

Weitere Informationen über die strasser Systemwelt unter www.strasser-systeme.de

Über strasser und die quick-mix Gruppe GmbH & Co. KG:

strasser ist eine Marke der quick-mix Gruppe. Die quick-mix Gruppe mit Hauptsitz in Osnabrück ist ein internationaler Anbieter für nachhaltige System-Baustoffe in Premiumqualität. Unter den Marken quick-mix, SCHWENK Putztechnik, tubag und strasser werden Werktrockenmörtel und bauchemische Produkte für Mauerwerk, Fassade und Innenraum, Fliese und Boden sowie für den Garten-, Landschafts- und Straßenbau entwickelt, produziert und vermarktet.
quick-mix ist ein Unternehmen der Sievert Baustoffgruppe.

Bildunterschrift:

Großformate standen im Fokus beim strasser Praxistag in Aschaffenburg. Foto: strasser

Buttons zeigen
Buttons verbergen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen