Günzburg (jm).

Steigleitern sind vielseitig einsetzbare Steigtechniklösungen: Sie ermöglichen im Notfall – z. B. einem Brand – das unbeschadete Verlassen von Gebäuden über die Fassade, wenn innen der letzte Weg ver­sperrt ist. Steigleitern dienen darüber hinaus dem sicheren Auf- und Abstieg auf Dä­cher, Maschinen, Anlagen und Silos. Sie sind also wichtige Helfer, wenn es um den sicheren Höhenzugang für die Inspektion und Wartung geht. Dank der individuellen Beratung und der online verfügbaren Planungshilfen lassen sich Steigleitern des Qualitätsherstellers Günzburger Steigtechnik besonders einfach planen und über das effiziente Baukastensystem konfigurieren. Mit dem optimierten Montagesystem können selbst kom­plexe, mehrzügige Anlagen mit erheblicher Zeitersparnis montiert werden.

Steigleitern der Günzburger Steigtechnik sind im modularen Baukastensystem konzipiert. „Unsere Maxime sind Top-Beratung und Planung, Sicherheit, schnelle Montage und Langlebigkeit“, sagt Ferdinand Munk, Geschäftsführer der Günzburger Steigtechnik GmbH. Projekte plant der Steigtechnik-Spezialist jeweils in enger Ab­stimmung mit dem Auf­traggeber, je nach Gebäude und Einsatzzweck, das Baukastensystem bietet dabei die nötige Flexibilität, für jede Anwendung die richtige Steigleiter-Lösung zu finden. Planungshilfen finden Planer, Architekten und Ingenieure unter http://www.steigtechnik.de/planungshilfen.

Das optimierte Montagesystem bietet nicht nur eine schnellere Montagezeit, sondern mit einer hochstabilen Befestigungstechnik auch ein Plus an Sicherheit.

Die Verwendung bestimmt das Material

Für Steigleitern werden die Werk­stoffe Stahl verzinkt, Edelstahl und Aluminium (blank oder eloxiert) eingesetzt. Dabei bestimmen Ort und Zweck, welches Material am besten geeignet ist. Edelstahl ist die edelste Variante für den Inneneinsatz – dieser Werkstoff ist in Bereichen die erste Wahl (oder sogar Vorschrift), in denen hohe Ansprüche an Hygiene gestellt werden, z.B. in Lebens­mittelbereichen, Labors oder in der chemischen Industrie. Modelle aus Stahl kommen meist an der Fassade zum Einsatz – der Werkstoff ist extrem robust und kann zudem pulver­beschichtet oder lackiert werden, um Leiterkonstruktionen optisch an die Hoffassade anzupassen. Aluminium (blank) eignet sich ausgezeichnet für Innenräume, besonders wenn auch die Statik eine Rolle spielt, denn der Werkstoff ist extrem leicht. Technisch farblos eloxierte Aluminium-Steigleitern schimmern matt und genügen auch optisch höchsten Ansprüchen.

Steigleitern aus Günzburg sind „Made in Germany“ und bauartgeprüft nach DIN 18799-1, DIN EN ISO 14122-4 und DIN 14094-1, sie entsprechen den Technischen Regeln für Arbeitsstätten ASR A1.8 und dem geltenden DGUV-Regelwerk. Alle Modelle ha­ben 15 Jahre Qualitätsgarantie und sind jederzeit aus dem Lagervorrat lieferbar.

Über die Günzburger Steigtechnik

Die Günzburger Steigtechnik GmbH zählt zu den bedeutendsten Anbietern von Steigtechnik aller Art. Produkte der Günzburger Steigtechnik sind zum einen Leitern für den gewerblichen und privaten Gebrauch, aber auch alle Arten von Roll- oder Klappgerüsten sowie Rettungstechnik, Podeste und Sonderkonstruktionen für industrielle Anwendungen. Das Unternehmen macht immer wieder mit innovativen Ideen auf sich aufmerksam, die unter dem Motto „Steigtechnik mit Grips“ entwickelt werden und den Kunden einen Mehrwert in der Praxis bieten.

Die Günzburger Steigtechnik fertigt ausnahmslos am Standort Günzburg. Auf alle Serienprodukte gewährt das Unternehmen eine Qualitätsgarantie von 15 Jahren. Als erster Hersteller überhaupt wurde die Günzburger Steigtechnik bereits im Jahr 2010 vom TÜV Nord mit dem zertifizierten Herkunftsnachweis „Made in Germany“ auditiert. Das Unternehmen wurde mehrfach für seine Innovationen, sein verantwortungsbewusstes und nachhaltiges Handeln, die wirtschaftliche Entwicklung und als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet. So gehört die Günzburger Steigtechnik zu den Besten der Besten und wurde als „Premier“ des deutschen Mittelstands geehrt. Der Große Preis des Mittelstands von der Oskar Patzelt Stiftung gilt als die deutschlandweit begehrteste Wirtschaftsauszeichnung. Darüber hinaus hat es das Familienunternehmen vier Mal in Folge unter die TOP 100-Innovatoren des deutschen Mittelstands geschafft, ist ntv „Hidden Champion“ in der Kategorie Verantwortung, laut bayerischem Mittelstandspreis ein „Bayerisch-Crème-de-la-Crème-Unternehmen“ sowie Sieger  beim Wettbewerb „Familienfreundlichkeit im Handwerk“. In Bayern zählt sie zu den 20 familienfreundlichsten Unternehmen.

Die Günzburger Steigtechnik schloss das Geschäftsjahr erneut mit einem Umsatzplus ab und ist im 120. Jahr ihres Bestehens weiter auf Wachstumskurs. Das Unternehmen beschäftigt am Firmensitz in Günzburg rund 300 Mitarbeiter.

Bildunterschriften

Steigleitern sorgen für den sicheren und schnellen Zugang auf Dächer, Anlagen und Silos. Foto: Günzburger Steigtechnik

Buttons zeigen
Buttons verbergen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen