Gelungener Auftakt für Kitesurferin Susanne Schwarztrauber aus Bad Abbach bei Regensburg: Die 31-jährige, die in dieser Saison erstmals für das Team von Core-Kites Deutschland antritt, belegte beim ersten Weltcup der GKA Kite World Tour 2020 auf Sal (Kapverden) unter erschwerten Bedingungen Rang neun.

„Ich bin mit meiner Leistung wirklich sehr zufrieden, darauf kann ich aufbauen“, so die Oberpfälzerin, die es auf den Kapverden bis in die dritte Runde schaffte. Aufgrund der schwierigen Wetter- und Wellenbedingungen waren die ersten Runden nicht wie vorgesehen am Superwellenspot Ponta Preta, sondern am Strand Kitebeach ausgetragen worden. „Damit war mein ganzes Training im Vorfeld leider hinfällig. Denn in Ponta Preta sind die Wellen rechtslaufend, was so viel bedeutet, dass der linke Fuß vorne ist, und am Kitebeach sind die Wellen linkslaufend, also genau anders herum. Ich musste mich von einen Tag auf den anderen komplett umstellen. Das hat aber ganz gut geklappt“, erklärt Schwarztrauber, die auf den Kapverden auch nicht gerade vom Losglück verfolgt war.

Gleich im ersten Dreier-Duell bekam sie es mit der späteren Siegerin Ines Correira (Portugal) zu tun und kam als Zweitplazierte eine Runde weiter. Nach dem Sieg im ersten richtigen K.o.-Duell in Runde zwei gegen die Spanierin Julia Castro wartete im nächsten K.o.-Duell leider die Australierin Peri Roberts auf die Bayerin. Roberts setzte sich nicht nur gegen Schwarztrauber durch, die Profisurferin aus Australien unterlag erst im Finale gegen Ines Correira.

„Schade, dass am Ende nicht mehr rausgesprungen ist für mich, in Ponta Preta wäre vielleicht noch mehr drin gewesen“, so Susanne Schwarztrauber.

Für die 31-jährige aus Bad Abbach ist es die zweite Saison auf der GKA Kite World Tour. Im Vorjahr landete die Bayerin als beste Deutsche und beste Amateurin unter lauter Profisurferinnen auf Rang sechs der Gesamtwertung. Nächster Stopp des GKA Kitesurf Weltcups ist Anfang Mai Dakhla in Marokko.

© Foto: Ydwer van der Heide/GKA

Buttons zeigen
Buttons verbergen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen