LR pixel

Osnabrück – Der sulfatbeständige Fugenmörtel S-FM mit innovativer SECON-Bindemitteltechnologie von quick-mix, der Premiummarke für Trockenmörtel der Sievert SE, bietet ab sofort eine größere Auswahl an Standardfarbtönen sowie umfangreiche Zusatzservices wie eine individuelle Farbtonausarbeitung, die exakt auf den Kunden zugeschnitten wird, sowie einen ab April verfügbaren Fassaden-Konfigurator, der die Auswahl der Fugenfarbtöne und die Gestaltung der Verblendfassade erleichtert.

Ab sofort ist der quick-mix S-FM Fugenmörtel, der für das nachträgliche Verfugen von Sichtmauerwerk aller Art eingesetzt wird, standardmäßig nicht mehr in sieben, sondern in 13 Farbtönen verfügbar. Dank der patentierten SECON-Bindemitteltechnologie schützt er dabei vor möglichen Ausblühungen und Auslaugungen aus dem Fugenmörtel. „Unser S-FM Fugenmörtel erfreut sich vor allem aufgrund der SECON-Bindemitteltechnologie seit dem Markteintritt wachsender Beliebtheit. Wir haben das Angebot an die Nachfrage unserer Kunden angepasst und bieten neben einer größeren Farbtonvielfalt auch zahlreiche Services rund um das Produkt an“, erklärt Christian Leimkühler, Produktmanager bei der Sievert SE.

Als zusätzliche Services bietet quick-mix unter anderem eine individuelle Farbtonausarbeitung sowie einen Musterservice von objektbezogenen Sonderfarben an. Darüber hinaus wird es ab April 2022 einen online verfügbaren Fassaden-Konfigurator geben. Dieser simuliert das Zusammenspiel verschiedener Fugenfarbtöne mit unterschiedlichen Verblendsteinen und erleichtert somit deren Auswahl. „Unsere Kunden sollen nicht nur langfristig von der Qualität des Produkts überzeugt sein. Auch das optische Ergebnis ist entscheidend. Mithilfe unseres neuen Fassaden-Konfigurators helfen wir dabei, die richtige Wahl zu treffen,“ so Leimkühler.

Dass der S-FM weder Ausblühungen noch Auslaugungen verursacht, garantiert quick-mix für einen Zeitraum von zehn Jahren nach Verfugung der Verblendschale. Die Wirksamkeit der SECON-Bindemitteltechnologie wurde am Institut für Bauforschung der RWTH Aachen (ibac) wissenschaftlich nachgewiesen und hat sich mittlerweile seit mehreren Jahren erfolgreich in der Praxis bewährt.

Neben dem nachhaltigen Schutz vor Ausblühungen und Auslaugungen und seiner mineralischen Eigenschaften ist der S-FM Fugenmörtel durch einen verringerten Primärenergiebedarf und eine niedrige CO2-Emission bei der Produktion auch hinsichtlich seiner Herstellung nachhaltig.

Weitere Informationen unter: www.quick-mix.de

Buttons zeigen
Buttons verbergen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen