Tiefkühlschrank Iconic von Viessmann ist die Attraktion am Point of Sale

Top-Premiere für den stylischen Iconic-Tiefkühlschrank im neuen Edeka Kusenberg in Goch (Nordrhein-Westfalen). Die Neuheit aus dem Kühlmöbelprogramm der Viessmann Kühlsysteme GmbH (Hof) ist dort die Attraktion schlechthin und ein Absatzförderer erster Klasse.

Viessmann_IConic

„Unsere gondelförmige Iconic ist ein echter Gewinn für den Point of Sale. Sie sieht hervorragend aus, sie ist absolut kundenfreundlich und sie hat dazu beigetragen, dass wir von Anfang an beim Absatz der Tiefkühlprodukte über den Planzahlen liegen“, freut sich Marktbetreiber Christian Kusenberg. Nicht nur, aber gerade älteren Kunden komme die ergonomische Form des aufrechten Einkaufens sehr entgegen.

Neuer Möbeltyp

Iconic von Viessmann ist ein völlig neuer Möbeltyp auf dem Markt. Der halbhohe Tiefkühlschrank mit einer Höhe von 1,50 m bietet eine ausgezeichnete Warensicht und optimiert die Präsentation der Tiefkühlprodukte am Point of Sale. Die innovative Gondelform mit den schräg nach vorne verlaufenden Türen macht die Iconic-Schränke nicht nur zum optischen Hingucker, sondern auch zum ergonomischen Glücksgriff, denn die Kunden müssen sich beim Einkaufen nicht mehr in die Tiefkühlinsel bücken, sondern können Pizza, Pommes & Co. ganz bequem in aufrechter Haltung aus dem Schrank nehmen.

50 % mehr Nutzinhalt

Toll für den Marktbetreiber: Verglichen mit einer herkömmlichen Tiefkühlinsel bietet der Iconic-Tiefkühlschrank bis zu 50 % mehr Nutzinhalt, ohne dafür mehr Platz in Anspruch zu nehmen. Kein Wunder also, dass die Iconic-Neuheit der Viessmann Kühlsysteme GmbH auch bei Kusenbergs Händlerkollegen hervorragend ankommt. „Für die Fachwelt ist der Markt von Edeka Kusenberg in Goch gerade wie ein Wallfahrtsort, denn jeder will die neue Art der TK-Präsentation sehen“, sagt Rudi Spengler, Geschäftsführer der IKT Innovative Kältetechnik GmbH. Neben den 2 x 7,50 m großen Iconic-Flächen mit einer Höhe von 1,50 m hat der Frigorist den neuen Edeka-Markt Kusenberg in Goch komplett mit Viessmann Kühlmöbeln ausgestattet, unter anderem mit einem 14-türigen Tiefkühlschrank, einem 21-m-Wurst- und Feinkostregal, sowie weiteren Regalflächen für Molkerei-Produkte (10 m), Obst- und Gemüse (2,50 m), ein Käse-Rück-Regal (1,88 m) und insgesamt 17,5 m an Theken.

Hohe Transparenz bleibt erhalten

Für die Betreiber von Lebensmittelmärkten bieten die Iconic-Tiefkühlschränke von Viessmann ganz neue Gestaltungsmöglichkeiten. „Man kann sie ganz gezielt als Eyecatcher einsetzen und damit seine Kunden noch mehr als bisher zu Spontankäufen anregen. Mit ihrer Höhe von 1,50 m sind die Iconic-Installationen niedrig genug, sodass das transparente Raumgefühl des Marktes stets erhalten bleibt“, erklärt Spengler und erntet die Zustimmung seines Auftraggebers. „Die Iconic-Tiefkühlschränke fügen sich perfekt in das Gesamtgestaltungskonzept unseres Marktes ein, sie versperren den Kunden in keinster Weise die Sicht, sondern lockern vielmehr die Einkaufsatmosphäre auf“, sagt Christian Kusenberg, der gleich mehrfach von den innovativen Ideen von Viessmann und Spengler profitiert.

Denn nicht nur optisch, sondern auch technologisch und in Bezug auf die Energieeffizienz ist der Neubau von Edeka Kusenberg in Goch herausragend. Die Kälteinstallation erfolgte in Form von transkritischen CO2-Anlagen mit Wärmerückgewinnung.

„Mit einem GWP-Wert von 1 ist CO2 das Kühlmittel der Zukunft und es wird in Zukunft immer mehr Märkte geben, die in der Kälteinstallation komplett mit transkritischen CO2-Anlagen mit Wärmerückgewinnung ausgestattet sind. Das macht von der Energieeinsparung her auch am meisten Sinn“, erklärt Spengler.

Für den Frigoristen aus Oer-Erkenschwick bei Recklinghausen war die Installation des Iconic-Prototyps von Viessmann eine ganz besondere Herausforderung: „Weil es das erste System dieser Art überhaupt war, gab es keine Ehrfahrungswerte. Die Abstimmung mit dem Produktmanagement von Viessmann war hervorragend. So haben wir auch dann schnell eine Lösung gefunden, wenn es mal knifflig wurde.“

Auch Marktbetreiber Christian Kusenberg ist vom Projektmanagement begeistert. „Ich bin seit über 30 Jahren in der Branche und habe lange bei Edeka in der Zentrale gearbeitet. Wie Viessmann dieses Projekt von Anfang an begleitet hat, das war wirklich sehenswert.“

Starke Nachfrage

Gut möglich, dass der Iconic-Tiefkühlschrank der Viessmann Kühlsysteme GmbH nach der erfolgreichen Premiere in Goch nun zum Höhenflug ansetzt: „Die Resonanz auf die Installation bei Edeka Kusenberg ist so überwältigend, dass wir gleich mehrere Projekte in Planung haben, bei denen die innovativen Iconic-Schränke als Umsatzbringer am Point of Sale fest eingeplant sind“, erklärt Rudi Spengler.

Buttons zeigen
Buttons verbergen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen