Im Westerwald wird in dem malerischen Städtchen Hachenburg bereits seit 150 Jahren Bier gebraut. Die familiengeführte Westerwald-Brauerei ist damit eine der ältesten Pils-Brauereien Deutschlands. Hauptvertriebsgebiet ist der Westerwald und seine angrenzenden Regionen. Aber auch im fernen Asien wird das aus hochwertigen Rohstoffen produzierte Bier getrunken. Seit Jahren liegt der Schwerpunkt im Export auf China.

Die Brauerei ist gut im Geschäft und konnte in den vergangenen Jahren ihre Marktanteile weiter ausbauen. Um weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben, standen zur Standortsicherung umfangreiche Investitionen an. Die komplette Energieversorgung musste erneuert werden. Auf dem Betriebsgelände entstand ein neues Maschinenhaus mit einem hochmodernen Energiesystem von Viessmann zur zuverlässigen Versorgung mit Wärme und Dampf. Kernstück ist die neue Dampfkesselanlage vom Typ Vitomax HS. Zusätzlich wurden eine neue Kälteanlage, eine zentrale Wasserversorgung und eine hochmoderne Flaschenwaschmaschine auf dem Gelände installiert.

Neue Dampfanlage senkt Energieverbrauch

Das Brauen ist ein sehr energieintensiver Prozess und stellt einen großen Kostenblock bei der Bierherstellung dar. Die Dampfkesselanlage, als wichtiger Bestandteil der Brauerei, hat hierbei eine Schlüsselrolle: Ob beim Maischen, Kochen oder bei der Flaschenreinigung, überall wird Dampf eingesetzt. Vom gesamten Energieverbrauch entfallen in Hachenburg alleine ca. 40 % auf das Sudhaus und ca. 20 % auf die Flaschenreinigung. Durch die Investition in eine moderne Kesselanlage kann zukünftig viel energiesparender produziert werden.

Realisierung der neuen Anlagen durch Viessmann Industrial Boiler Solutions

Als Generalunternehmer begleitete Viessmann das Projekt vom Engineering bis hin zur Inbetriebnahme. In der Westerwald-Brauerei wurde eine komplette betriebsfertige Anlage geliefert. Der Hochdruck-Dampferzeuger Vitomax HS in Low-NOx-Ausführung liefert insgesamt 5,0 Tonnen Dampf pro Stunde für die verschiedenen Teilprozesse. Neben dem sehr hohen Wirkungsgrad von fast 96 % durch den integrierten Economiser überzeugt die Anlage auch durch die sehr geringen NOx-Emissionen. Das Unternehmen spart damit nicht nur fossilen Brennstoff ein, sondern achtet auch auf die Umwelt. Zusätzlich stellen Schalldämpfer sicher, dass Mitarbeiter und Anwohner keinen Lärmbelästigungen ausgesetzt sind.

Jetzt sorgt eine neue thermische Vollentgasung von Viessmann (TWA-V) für eine gleichbleibende hohe Dampfqualität und somit für lange Lebensdauer von Kessel- und Komponenten durch die Bereitstellung von thermisch aufbereitetem Speisewasser. Schädliche Bestandteile im Wasser (z.B. Sauerstoff, Kohlendioxid, o.ä.) werden so schon frühzeitig beseitigt und gelangen erst gar nicht in den Kessel oder in die Anlage.

Schaltanlage mit Fernwartungszugriff

Ein weiterer Mehrwert ist die 24/7 Überwachung der Anlage per Fernwarte. Dadurch kann das Viessmann Serviceteam bei Bedarf sofort auf das Anlagenmanagementsystem zugreifen, den Betrieb optimieren und Fehler beseitigen.

Im Viessmann Lieferumfang waren zudem enthalten:

– Brenner und sicherheitstechnische Ausrüstung,

– Pumpen und Ventile

– Dampfverteiler

– Kaminanlage

– Schaltanlagen

– thermische Apparate

– Dienstleistungen, wie Einbringung, Montage, Verrohrung und Verkabelung, Inbetriebnahme

Der Energieträger Dampf ist eine der wichtigsten Energiequellen für den Brauprozess. Das größte Potenzial zur Kostensenkung liegt deshalb im Betrieb der Kesselanlage. Der neue Dampfkessel ermöglicht der Hachenburger Brauerei dauerhaft eine wirtschaftliche und nachhaltige Bierproduktion.

Technische Daten

Typ: Vitomax HS

Besonderheiten: Low-NOx Ausführung

Dampfmassenstrom: 5,0 t/h Sattdampf

Zul. Betriebsdruck: 10 bar

Energieart/Brennstoff: Gas

Wirkungsgrad: 95,39 %

Viessmann

Viessmann wandelt sich kontinuierlich vom Heiztechnikhersteller zum Lösungsanbieter für den kompletten Lebensraum. Dafür entwickelt das Unternehmen nahtlose Klimalösungen, die die Umgebung des Menschen mit der optimalen Raumtemperatur, mit Warmwasser, Strom und guter Luftqualität gleichermaßen versorgen. In seinem Integrierten Lösungsangebot verbindet Viessmann auf Basis der richtigen Energiequellen Produkte und Systeme über Plattformen und digitale Services nahtlos miteinander. Dazu kommt eine Vielzahl zusätzlicher Dienstleistungen. Wo immer technisch möglich, setzt Viessmann schon heute auf erneuerbare Quellen, in allen anderen Fällen werden fossile Brennstoffe maximal effizient genutzt. Das im Jahr 1917 gegründete Familienunternehmen legt besonderen Wert auf verantwortungsvolles und langfristig angelegtes Handeln, die Nachhaltigkeit ist bereits in den Unternehmenswerten fest verankert. Und zeigt sich in dem über allem stehenden Unternehmensleitbild “We create living spaces for the generations to come”. Lebensräume für die Generationen von morgen zu gestalten, das ist die Verantwortung der weltweit 12.000 Mitglieder starken Viessmann Familie.

Bildunterschrift:

Viessmann Hochdruck-Dampferzeuger Vitomax HS in Low-NOx-Ausführung und thermische Vollentgasung TWA-V. Foto: Viessmann

Buttons zeigen
Buttons verbergen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen