LR pixel

Ungerhausen/Friedrichshafen. Mit der „Green Factory | Die CO2-neutrale Fabrik“ hat die Alois Müller GmbH im vergangenen Jahr für positive Schlagzeilen in Sachen Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz gesorgt. Nun verstärkt der Spezialist für Energie- und Gebäudetechnik sowie den industriellen Anlagenbau seinen Wirkungskreis am Bodensee und bezieht seinen neuen Unternehmenssitz.

Neuer Unternehmenssitz am Standort Friedrichshafen

Die Alois-Müller-Gruppe mit Hauptsitz in Ungerhausen (Unterallgäu) hat zu Jahresbeginn ihre neuen und größeren Räumlichkeiten in der Albert-Maier-Straße 21 in Friedrichshafen bezogen. Dadurch schafft das mittelständische Familienunternehmen mehr Präsenz für seine Kunden am Bodensee und kann diese noch besser vor Ort betreuen.

„Der Umzug in das neue Bürogebäude ist dem aktuellen Erfolg geschuldet, den wir in der Region Friedrichshafen feststellen. Um das Auftragsvolumen auch in Zukunft schultern zu können, müssen wir weiterwachsen, damit wir auch in Zukunft unsere Kunden aus Industrie, Mittelstand und öffentlicher Hand mit unserem soliden Handwerk und durchdachten Lösungen zur Seite stehen können. Das sind wichtige Aufraggeber, die von ihrem Technologiepartner einen exzellenten Service und eine vertrauensvolle Partnerschaft erwarten. Da war es nur folgerichtig, den Standort mit Niederlassungsleitung, Projektleitung und Konstruktion nun weiter auszubauen“, erläutert Andreas Müller, Geschäftsführer der Alois-Müller-Gruppe.

Wachsendes Potenzial am Bodensee

Müller zufolge besteht am Bodensee ein wachsendes Interesse am Konzept seiner CO2-neuralen Fabrik. Mit der Green Factory machte das Unternehmen im vergangenen Jahr auf sich aufmerksam, als es unter anderem mit dem Bayerischen Energiepreis durch den Freistaat Bayern ausgezeichnet wurde. Die grüne Musterfabrik gilt als erfolgreiches Beispiel, wie sich durch die Erzeugung von Solarstrom, das angewendete Demand Side Management, die praktizierte Sektorenkopplung und ein internes intelligentes Stromnetz (Smart Grid), eine kosten- und energieeffiziente CO2-neutrale Produktionsumgebung in der Praxis realisieren lässt.

Auch die Kunden am Bodensee partizipieren von den innovativen Produktionsbedingungen in der Green Factory in Ungerhausen. „Wir können dort unter Top-Fertigungsbedingungen sämtliche Bauteile und Baugruppen vormontieren, die dann nur noch auf der Baustelle beim Kunden vor Ort installiert werden müssen. Durch diesen hohen Grad der Vormontage erreichen wir ein einzigartiges Qualitätsniveau, von dem unsere Kunden profitieren. So lassen sich Projekte kosten- und energieeffizienter realisieren, als wenn noch auf der Baustelle geschweißt werden müsste“, erklärt Müller.

Bildunterschrift:
Der neue Unternehmenssitz der Alois Müller GmbH am Standort Friedrichshafen. Foto: Alois Müller GmbH

Buttons zeigen
Buttons verbergen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen